Zurück

Wally
Hase

Solo-Flöte

Wally Hase

Wally Hase,seit 2008 Soloflötistin der CAMERATA,hatte bedeutende Musiker wie Jean-Claude Gérard und Aurèle Nicolet zu Lehrern. Als Orchestermusikerin war sie Mitglied im Festspielorchester Ludwigsburg und im Bach-Collegium Stuttgart sowie bis 2009 Soloflötistin der Staatskapelle Weimar. Sie führt ein reiches Konzertleben mit Recitals, Solokonzerten sowie Kammermusik und gibt weltweit Meisterkurse. Aufnahmen bei verschiedenen Rundfunkanstalten, CD-Aufnahmen mit Solo- und Kammermusik und eine internationale Jurytätigkeit runden das Bild ihrer musikalischen Aktivitäten ab. 2000 wurde Wally Hase als Professorin für Flöte an die Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar berufen, von 2014 bis 2018 hatte sie zusätzlich eine Gastprofessur an der Universität für Musik Krakau. Seit Oktober 2018 ist Wally Hase Univ. Professorin für Flöte an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. 


www.wallyhase.de 

Interview

Im Gespräch mit Wally Hase

Beschreibe die CAMERATA in drei Wörtern deiner Muttersprache! 
kosmopolitisch, emotional, energetisch 

 

Was möchtest du dem Publikum bei euren Konzerten mitgeben? 
Ich möchte dem Publikum mitgeben, dass es sich durch Musik frei fühlt, Gefühle zulässt und mit Glückseligkeit im Herzen nach Hause geht. 

 

Was ist für dich ein „gutes Zusammenspiel”? 
Ein gutes Zusammenspiel ist für mich non verbale Kommunikation, Vertrauen  - der 7. Sinn. 

Freitag, 29.09. | 19:30

Großer Saal der Stiftung Mozarteum

Salzburg, AT

Samstag, 30.09. | 15:00

Wiener Saal der Stiftung Mozarteum

Salzburg, AT

Sonntag, 01.10. | 11:00

Großer Saal der Stiftung Mozarteum

Salzburg, AT