Zurück

Monika
Wisthaler

Klarinette

Monika Wisthaler

Monika Wisthaler, geboren 1976 in Innichen/Südtirol. Mitglied der Camerata Salzburg seit 2011.

 

Studium am Tiroler Landeskonservatorium und an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien: Konzertfach Klarinette bei Prof. Johann Hindler und Instrumentalpädagogik Saxophon bei Mag. Christian Maurer und Prof. Mag. Oto Vrhovnik, Abschluss mit Mag. Art. Meisterkurse bei Prof. Alois Brandhofer, Jean Marie Londeix, Eugene Rousseau.

 

Mitwirkung  in verschiedenen Orchestern und Ensembles: Wiener Philharmoniker, Staatsoper Wien, Volksoper Wien, Radio-Symphonieorchester Wien, Mozarteumorchester Salzburg, Tiroler Symphonieorchester Innsbruck, Danubia Saxophon Quartett Wien.

 

Unterrichtstätigkeit an der Tiroler Landesmusikschule sowie Referentin bei verschiedenen instrumentalpädagogischen Veranstaltungen. 

Interview

Im Gespräch mit Monika Wisthaler

Beschreibe die CAMERATA in drei Wörtern deiner Muttersprache! 
Energie, Emotionen, Kreativität  

 

Was ist für dich ein „gutes Zusammenspiel”? 
Ein gutes Zusammenspiel ist für mich wenn alle wertschätzend aufeinander hören und reagieren, um einen gemeinsamen Klang zu finden. 

 

Was macht für dich den besonderen Reiz an der CAMERATA Salzburg aus? 
In Salzburg verwurzelt und auf der ganzen Welt zu Hause. 

Sonntag, 28.04. | 11:00

Brucknerhaus Linz

Linz, AT

Donnerstag, 16.05. | 19:30

Wiener Konzerthaus, Großer Saal

Wien, AT

Freitag, 17.05. | 18:30

Wiener Konzerthaus, Großer Saal

Wien, AT